Neuigkeiten

"Jeder sollte individuell sein - aber wehe einer ist anders"

Unsere neue Produktion "Dreck" nach Robert Schneider greift die brandaktuelle Diskussion über Rassismus und Toleranz auf. 

Ein bewegendes Schauspiel über Sad, den Rosenverkäufer, der sich mit vielen Vorurteilen konfrontiert sieht, beschreibt sein Leben in Deutschland, seine Erfahrungen mit Fremdheit und Verachtung...

Lesen Sie hier mehr!


 
 
 
 

Grenzen im Kopf überwinden!

"Jeder soll individuell sein, aber wehe einer ist anders!"

Toleranz, Respekt - Fremdenfeindlichkeit, Rassismus. Diese Themen sind zur Zeit brandaktuell.