Kulturschule

Sie finden die kulturschule im soziokulturellen Zentrum Leipzig
-
im Heinrich Budde Haus

 

Gegründet wurde die kulturschule bereits 1999 mit der Idee Kinder und Jugendliche wieder mehr für Theater zu interessieren und den Schulen das aufwendige Organisieren eines Theatertages abzunehmen.

Die einzelnen Ensembles der kulturschule fahren die Schule direkt an und spielen vor Ort. 

Teil unserer Theaterstücke ist auch eine theaterpädagogische Nachbesprechung, die wir nach jedem Theaterstück anschließen. Die Schüler haben dadurch gleichzeitig die Gelegenheiten Fragen zum Stück oder zur Arbeit am Theater zu stellen.

Wir arbeiten mittlerweile mit über 1200 Schulen in ganz Deutschland zusammen!

Unsere Stücke sind Gegenwartsstücke zu aktuellen Themen wie Mobbing oder Alkoholmissbrauch, aber auch Klassiker, die speziell für Schüler bearbeitet wurden.

Wir bieten zusätzlich Projekte an, bei denen wir mit den Schülern gemeinsam Theaterstücke erarbeiten.


 
 
 
 

Grenzen im Kopf überwinden!

"Jeder soll individuell sein, aber wehe einer ist anders!"

Toleranz, Respekt - Fremdenfeindlichkeit, Rassismus. Diese Themen sind zur Zeit brandaktuell.