Lehrerfortbildung

Schulinterne Lehrerfortbildung:

Ihr Vorteil:

Wir kommen direkt zu Ihnen an die Schule!

Das bedeutet wir können unser Programm ganz individuell auf Sie anpassen.

Vielleicht gibt es Themen oder Probleme, die Sie gerne besprechen möchten oder Sie brauchen Rat bei einer gerade aktuellen Mobbing-Situation?

Schulexterne Lehrerfortbildung bei uns in Leipzig:

Ihr Vorteil:

Sie lernen neue Menschen mit neuen Ideen kennen!

Dafür laden wir Sie ganz herzlich zu uns ins Heinrich-Budde-Haus in Leipzig ein.

Auf Wunsch können wir Ihnen ein Hotel in der Nähe organisieren, sowie einen unvergesslichen Abend im Auerbachskeller im Zentrum von Leipzig.

Die Grundlagen der Gemeinschaft, des Zusammenlebens und -lernens werden durch verbale Grenzüberschreitung, Mobbing, Ausgrenzung, Drohung, Erpressung und körperliche Gewaltanwendungen nicht nur zertsört, sie stellen auch den Lernerfolg in Frage.

Erwachsene sind oft ratlos oder haben wenig Möglichkeiten. Die Opfer beginnen die Schuld bei sich selbst zu suchen und geraten mehr und mehr in eine soziale Isolation.

Wo hört der Alltagskonflikt auf und wo beginnt Mobbing? Wie werden Mobbern Grenzen gesetzt und Opfer beschützt und unterstützt? Und wie kann man beiden Seiten helfen und schwierige, gruppendynamische Prozesse in der Klasse leiten? Wann muss eine Lehrkraft etwas tun?

 

Das von uns vorgestellte Konzept schließt Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern ein sowie auch Schulstrukturen ein. Verhalten ändert sich nachhaltig wenn sich auch die Umstände , die dieses Verhalten ermöglichten, ändern.

 

Dazu eignet sich, als von uns vorgestelltes Anti-Mobbing-Konzept, der "no blame approach".

Dieser Ansatz arbeitet ohne Schuldzuweisung und konzentriert sich auf die Zukunft - um ein besseres Miteinander an dem alle, Opfer, wie auch Täter, mitwirken können.